Gefährdungsbereich Gerüst

 

SICHERHEITS- UND GESUNDHEITSSCHUTZKOORDINATION SiGeKo
 

Der Gesetzgeber schreibt auf Grundlage des Arbeitsschutzgesetzes § 4 "Allgemeine Grundsätze des Arbeitsschutzes" vor, beim Zusammentreffen mehrerer Arbeitgeber auf einer Baustelle diese zu koordinieren. In der Baustellenverordnung § 3 Abs. 1 wird dieses wie folgt geregelt:

"Für Baustellen, auf denen Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber tätig werden, sind ein oder mehrere geeignete Koordinatoren zu bestellen".

 

Unsere Tätigkeit im Bereich der SiGe-Koordination trägt zur Sicherheit Ihrer Baustellen bei.  Als unabhängiger SiGeKo sind wir ausschließlich für die Sicherheit aller am Bau Beteiligten zuständig. Gefährdungen im Vorfeld erkennen und mit diesen entsprechend umgehen ist das Ziel unseres Einsatzes. Bitte beachten Sie: In der Regel ist bereits bei dem Bau von EInfamilienwohnhäusern ein SiGe-Koordinator erforderlich !

 

Unsere Leistungen im Überblick

  • Beratung des Bauherren in der Planungsphase bezüglich der Berücksichtigung notwendiger sicherheitstechnischer Einrichtungen
    => Erstellung einer Unterlage
  • Beratung des Ausschreibenden bei den Vergabeunterlagen mit dem Ziel, Arbeitsschutzmaßnahmen als Vertragsbestandteil festzuschreiben
  • Erstellen eines SiGe-Planes
  • Aufstellen einer Baustellenordnung
  • Unterweisung aller Firmen vor Beginn der Bauarbeiten
  • Während der Ausführungsphase: sicherheitstechnische Mängel auf der Baustelle erkennen, dokumentieren und die entsprechenden Schutzmaßnahmen einleiten
  • Anfertigen von Begehungsprotokollen samt Fotodokumentation